Tobi Naumann

Illustration

Als Kind ist jeder ein Künstler.
Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.Pablo Picasso

Die Hände zu nehmen und die Welt, die uns umgibt, zu interpretieren und in Bildern festzuhalten, war der Anfang von allem was wir heute als Kultur oder Zivilisation bezeichnen. Der Mensch hat das Bedürfnis sich in Bildern auszudrücken und die Bilder anderer in sich aufzusaugen. Sicher ist diese Form der Kommunikation deutlich direkter und authentischer um Gedanken und Emotionen auszutauschen als über das künstliche Konstrukt der Sprache.

Ich selbst bin begeisterter Konsument jeglicher Art von Illustrationen, ob in Notizbüchern, auf Lein- oder Hauswänden, auf Haut oder dem Bildschirm. Während Fotografie dem Künstler ermöglicht seinen Blickwinkel auf die Welt zu zeigen und seine Geschichte zu erzählen, vermag eine Illustration darüber hinaus Bilder, Atmosphären und Perspektiven zu schaffen, die losgelöst von den Grenzen der realen Welt ihre eigenen Wahrheiten und Motive verwenden.

Dabei sind die Möglichkeiten an Materialien und Techniken nahezu grenzenlos. Mit Stift, Kreide, Feder, Nadel,  Pinsel, Dose, Licht, Feuer, Glas, Gift, Schatten, Menschen, Kondensstreifen, Maschinengewehren, Klebeband, Tränen, Blut, Scheiße … es gibt nichts womit man nicht malen, zeichnen oder anderweitig illustrieren kann.

Diese unerschöpfliche Vielfalt bereichert natürlich zum einen die Kunst um immer neue Methoden, mit denen Künstler Ihren Inhalten Ausdruck verleihen, provozieren und zum Nachdenken anregen können, zum anderen finden sich aber auch in den Kommunikationsmaßnahmen der großen Unternehmen immer wieder Beispiele, bei denen diese sich solcher Techniken bedienen. Schließlich steckt in einem schlüssigen PR-Konzept mit diesen Qualitäten deutlich mehr Vision und Innovationsgeist, als wenn die hauseigenen Webseitentexte von diesen beiden Keywords in ständiger Wiederholung berichten.

Um solche Konzepte erfolgversprechend für ein Unternehmen entwickeln zu können, ist es jedoch wichtig schlüssige Bezüge dazu zu schaffen und sich nicht mal eben die “Pseudo-Kunst-Socke” über das aktuelle Image des Unternehmens zu stülpen. Ein stimmiges ganzheitliches Konzept jedoch kann Ihr Unternehmen selbst mit geringem Aufwand dauerhaft aus der Masse hervorstechen lassen und sich in den Köpfen der Menschen einprägen.